Calle San Agustín, 8, Málaga

Seit 1997 beherbergt der Palacio de Buenavista das Museum, das die Stadt dem Künstler Pablo Picasso gewidmet hat. Mitten in der Altstadt, im ehemaligen jüdischen Viertel steht das Gebäude, das im 16. Jahrhundert nach den Plänen Diego de Cazallas errichtet wurde. Der im Mudejar- Stil, einer Mischung maurischer und christlicher Architekturelemente, errichtete Stadtpalast der Condes de Buenavista gilt als kulturhistorisches Monument.

Im Inneren des 2003 eröffneten Museums können Sie über 200 Meisterwerke Picassos bewundern. Zu den Exponaten zählen neben Gemälden und Skulpturen auch Zeichnungen und Keramikarbeiten. Die Sammlung besteht zum größten Teil aus von der Familie gestifteten oder überlassen Kunstwerken. Es umfasst auch eine Dokumentationseinrichtung und eine Bibliothek.

Website

Reiseführer Malaga  | Museum Malaga

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.