Plaza de la Constiución, Malaga

Der Platz im Herzen der Stadt hatte schon viele Namen. Unter den Mauren hieß er Plaza de las Cuatro Calles, wegen der Strassen, die hier zusammenliefen. Im 19. Jahrhundert wurde er in Plaza de la Constitución umbenannt. Bis zu dieser Zeit befanden sich hier auch das Rathaus und andere wichtige Gebäude der Stadtregierung.

Inmitten der Plaza erhebt sich der Brunnen Karls V., la Fuente Carlos V. oder auch Fuente de Genua genannt. Dieser hübsche Springbrunnen stammt noch aus dem 17. Jahrhundert. Bis heute ist nicht genau geklärt, wie dieser Brunnen, der im Stil der italienischen Renaissance geschaffen wurde, nach Malaga kam.

Lassen Sie sich an einem heißen Sommertag von den Wasser speienden Meerjungrauen und Delfine erfrischen!

Reiseführer Malaga  | Sehenswürdigkeiten Malaga

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.