Plaça Weyler 3, Palma de Mallorca

Zu den schönsten Jugendstilbauten Palmas gehört das Gran Hotel an der Plaça Weyler. Zwischen 1901 und 1903 nach den Plänen des modernistischen Architekten Luís Domenech i Montaner errichtet, diente das Gebäude von 1903 bis 1975 als Hotel. Nach aufwendigen Restaurierungsarbeiten, die von der Stiftung der Caixa, einer katalanischen Sparkasse, finanziert wurden, konnte das Grand Hotel in den 90er Jahren als Galerie für Ausstellungen und andere kulturelle Veranstaltungen wiedereröffnet werden. Auch ein Museum für Malerei konnte in dem historischen Gebäude eingerichtet werden, das zu den wichtigsten Zeugnissen des Modernisme auf den Balearen zählt.

Andere interessante Bauten der Epoche des spanischen Jugendstils, dessen bekanntester Vertreter neben Domenech i Montaner der ebenfalls katalanische Architekt Antoni Gaudi sein dürfte, sind das Edifici Casayas oder Can Rei.

Reiseführer Mallorca | Sehenswürdigkeiten Mallorca

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.