La Cartuja, Valldemosa, Mallorca

Leicht romantisch geht es in diesem Museum zu. In der Kartause von Valldemosa verbrachte Frederic Chopin einst einen ganzen Winter mit George Sand. Noch heute wird hier das Piano, auf dem der große Komponist spielte, aufbewahrt. Das Künstlerpaar wohnte und arbeitete in den kalten Monaten des Winters 1838/ 39 in verschiedenen Zellen der Kartause.

Die Geschichte der Schriftstellerin und des Musikers wird von Briefen, Zeichnungen und Partituren dokumentiert. Auch die Originalfassung des Mallorca- Berichts „Ein Winter auf Mallorca", den die schöne Dichterin nach ihrem Aufenthalt schrieb, wird hier aufbewahrt.

Das Gebäude des ehemaligen Kartäuser Ordens wurde gegen Ende des 14. Jahrhunderts auf dem Fundament einer ehemaligen, maurischen Festung errichtet. In den Zellen des Klostergebäudes aus dem 18. Jahrhundert sind heute verschiedene Museen untergebracht.

Das Museum für zeitgenössische Kunst mit Werken Tàpies, Picassos und Miros befindet sich ebenfalls in der Cartuja de Valldemossa.

Website

Reiseführer Mallorca  | Museen Mallorca

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.