Lumphini, Pathum Wan, Ratchawithi Road, Bangkok

In Thailand gibt es neben den weit verbreiteten Religionen des Buddhismus und des Islam auch eine große Anzahl an Geistern und Dämonen, die den Alltag vieler Menschen bestimmen.

1956 sollte an der Stelle, an der heute das Grand Hyatt Erawan Hotel steht, erstmals ein Hotelkomplex gebaut werden. Während der Bauzeit kam es zu so zahlreichen Unfällen, dass man schließlich Geister dafür verantwortlich machte. Um sie zu beruhigen, errichtete man einen Schrein, der sich mittlerweile zu einer regelrechten Pilgerstätte für Geistergläubige entwickelt hat. Zwischen bunten Blumen und Räucherstäbchen beten hier die Menschen. Oft gibt es auch Tänze oder Musik, die von den Gläubigen vorgetragen werden, um die Götter zu besänftigen und bei der Erfüllung ihrer Wünsche zu helfen.

Der Erawan Schrein befindet sich ganz in der Nähe des World Trade Centers, zwischen Rajadamri Road und Ploenjhit Road.

Reiseführer Bangkok | Sehenswürdigkeiten Bangkok

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.