Anreise per Flugzeug

Mittlerweile bieten zahlreiche Fluggesellschaften billige Flüge nach Antalya an. Hierzu gehören neben den Anbietern von Billigflügen wie TUIfly, Sun Express, Sky Air, Air Berlin oder Condor auch traditionelle Airlines wie Aeroflot oder Austrian Airlines. Nationale Flüge nach Antalya bietet die Turkish Airlines z. B. von Istanbul aus an.

Der beliebte Urlaubsort wird von fast allen größeren, deutschen Städten, wie Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln oder Stuttgart direkt angeflogen. Von Antalya aus sind auch andere Orte der Türkischen Riviera gut zu erreichen.

Die Flugzeit an die türkische Mittelmeerküste beträgt von Deutschland aus ca. 3 Stunden.

Flughafen Antalya

Der internationale Flughafen Antalyas ist der Antalya Havalimani Airport (AYT). Er liegt ca. 10 km östlich von Antalya und verfügt über zwei Terminals. Der Flughafen wurde erst 1998 eröffnet und verfügt über neue Gebäude und moderne Anlagen. Pro Jahr werden hier fast 18 Million Passagiere abgefertigt.

Montags bis Sonntags gibt es öffentliche Busse, die stündlich zwischen Airport und Antalya Otogar, dem Busbahnhof, pendeln. Busse des privaten Unternehmers Havas fahren vom Inland-Terminal ins Stadtzentrum. Die Abfahrtszeiten richten sich aber nach den Flugplänen der Turkish Airlines. Sie können aber auch einen Mietwagen nehmen (araba kiramala) oder auf ein Taxi zurückgreifen.

Anreise per Bus oder mit dem Auto

Die Küstenstraße 400 verbindet Antalya mit Kemer im Süd-Westen und Alanya im Osten. Richtung Norden gelangt man auf der Landstraße 650.

Wenn Sie mit dem Bus reisen, werden Sie am Antalya Otogar ankommen, dem Busbahnhof der Stadt. Mehrmals am Tag verkehren Busse zwischen Antalya und den benachbarten Küstenstädten Side, Kemer, Kas, Alanya oder Finike.

Per Bus ist Antalya auch mit Istanbul, Ankara oder Izmir, an der Ägäis, verbunden. Zu den ferner gelegenen Zielen starten die Busse ebenfalls täglich, allerdings nur ein- bis zweimal pro Tag.

Da in der Türkei die Busse mehr oder weniger die Bahn ersetzen, ist das Netz entsprechend gut ausgebaut. Leider sind die recht komfortablen Busse auch dementsprechend voll. Vorsichtshalber sollten Sie Ihre Plätze besser reservieren.

Öffentliche Verkehrsmittel

Dolmuş
Vom Flughafen aus fährt man am besten mit dem Taxi oder dem Dolmuş, einer Art Minibus- Sammeltaxi in die Innenstadt Antalyas. Auch innerhalb der Stadt sind diese kleinen Sammeltaxen nicht nur das typische Fortbewegungsmittel, sondern auch günstig und überall zu finden.

Straßenbahn
Die Straßenbahn in Antalya verkehrt zwischen dem im Westen der Stadt liegenden Archäologischen Museum (an der Koonyaalti Cadessi) und der Işiklar Caddesi im Osten Antalyas.

Bus
Um von einer Stadt in die andere zu fahren oder Ausflüge in die nähere Umgebung zu machen, ist der Bus das geeignete Transportmittel. Busbahnhöfe, die hier Otogar heißen, gibt es in jeder Stadt und haben oft die Ausmaße eines kleinen Flughafens. Die verschiedenen Busgesellschaften, wie Metro, Ulusoy, Varan oder Kamil Koc bieten Fahrten in alle Regionen und Städte an. Die Busse sind billig, bequem, meist mit Klimaanlage ausgestattet und man kann auf langen Fahrten sogar Filme, allerdings auf türkisch (!), sehen.

Reiseführer Antalya

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.