insgesamt 18 Eingänge führen von verschiedenen Seiten aus auf den Basar, Cağaloğlu, Istanbul

In dem Gewirr kleiner Gassen des alten Markts können Sie stundenlang stöbern, bummeln und sich sogar verlaufen, wenn Sie nicht aufpassen.
Schon im 15. Jahrhundert legten die osmanischen Eroberer hier ihren Markt an, auf dem Sie mit Gewürzen, Sklaven und anderen Waren handelten, die über die Seidenstrasse nach Istanbul gelangten.

Wie in einem antiken Shoppingzentrum, können Sie hier auch heute exotische Schnäppchen jagen. Ob Sie nach traditionellem Kunsthandwerk Ausschau halten oder mehr an modernem Schnickschnack interessiert sind, hier ist so ziemlich alles zu finden. Auf fast 32.000 m2 werden Textilien, Lederwaren, Schmuck und sogar Antiquitäten, Bücher oder Kirchenkunst angeboten.

Shoppingfans und Schnäppchenjäger müssen auf dem Basar allerdings die Kunst des Handelns und Feilschens erlernen.

Website

Reiseführer Istanbul | Sehenswürdigkeiten Istanbul

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.