Opera (Operaház), Andrássy út 20, Stadtteil VI, Budapest

Die Oper in Budapest ist ein wunderschöner Bau aus dem 19. Jahrhundert. Im Stil der Neorenaissance wurde sie zwischen 1875 und 1884 nach den Plänen des Architekten Miklos Ybl errichtet.

Viele der zahlreichen Gemälde in den imposanten Treppenhäusern und im prunkvollen Zuschauersaal des Opernhauses wurden von berühmten Künstlern wie Mor Than, Karoly Lotz oder Bertalan Szekely angefertigt.

Neben so berühmten Opern wie die Zauberflöte, La Boheme, Mme Butterfly, Tannhäuser, La Traviata oder Tosca können Sie hier auch Aufführungen des Hungarian National Ballett besuchen. Giselle, Carmina Burana oder Romeo und Julia sind nur einige der Klassiker, die hier das Publikum verzaubern.

Website  

Reiseführer Budapest | Sehenswürdigkeiten Budapest

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.