151, Third Street, San Francisco

Das SFMOMA wurde 1935 eingeweiht und war eines der ersten Kunstmuseen an der Westküste, die sich mit moderner Kunst beschäftigten. 1995 zog die Sammlung in ein neues Gebäude, das von dem schweizerischen Architekten Mario Botta entworfen wurde. In dem eleganten Neubau können Sie Skulpturen, Gemälde und Fotografien verschiedener Künstler des 20. Jahrhunderts bewundern.

Zu den bekanntesten Vertretern zeitgenössischer Kunst, die hier zu sehen sind gehören Andy Warhol, Jackson Pollack oder Georgia O’Keffe. Aber auch Video- oder Multimedia Installationen gehören zu den hier ausgestellten Werken.

Website

Reiseführer San Francisco 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.