Im Gegensatz zu den warmen Stränden Los Angeles und der südlichen Küste Kaliforniens ist das Wetter in der San Francisco Bay wesentlich kühler. Das milde, mediterrane Klima San Franciscos wird durch kalte Meeresströme des Pazifiks beeinflusst, die für niedrigere Temperaturen und kaltes Wasser verantwortlich sind.

Die Temperaturen liegen im Jahresdurchschnitt nur bei 13 – 14 ºC Grad. Im Sommer kann das Thermometer bis auf 25 ºC Grad klettern, höhere Temperaturen werden jedoch sehr selten erreicht.

Im Winter liegen die Temperaturen relativ stabil bei 10 – 11ºC Grad. Es friert selten, dafür sind aber besonders die plötzlich aufsteigenden Nebel San Franciscos fast schon legendär.

Die meisten Niederschläge fallen in den Monaten Dezember und Januar. Den Sommer über regnet es dafür so gut wie gar nie.

Reiseführer San FranciscoWettervorhersage San Francisco

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.