Kamele und Dromedare sind in Dubai sehr präsent. Die einhöckrigen Dromedare gehören genauso zur Familie der Kamele, wie ihre Verwandten mit zwei Höckern. Trotz aller Modernität kann und will man auf die traditionellen Last -und Reittiere nach wie vor nicht verzichten. Es finden regelmäßige Märkte statt, wie z. B. der Kamelmarkt in Al Ain, auf dem die Einheimischen Kameldecken oder die Tiere selbst kaufen und verkaufen.

Im Winter finden dann Wettkämpfe statt, bei denen die besten Rennkamele ihr Können unter Beweis stellen. Kamele und Dromedare werden traditionellerweise als Nutztiere gehalten, ähnlich wie bei uns Schweine und Kühe. Mit zunehmendem Luxus ist jedoch das Kamelrennen immer beliebter geworden.

Falls während Ihrer Dubai Reise gerade kein Kamelrennen stattfindet, sollten Sie zumindest versuchen bei einem Ausflug in die Wüste mal auf einem dieser edlen Tiere zu reiten. Ein unvergleichliches Erlebnis!

Reiseführer Dubai 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.