Anreise mit dem Auto

Wenn Sie vom europäischen Festland aus mit dem Auto anreisen wollen, dann haben Sie die Möglichkeit den Eurotunnel zu nutzen oder die Fähre von Calais (Frankreich) nach Dover zu nehmen. Weitere Fährrouten sind Cherbourg (Frankreich) – Portsmouth und Vlissingen (Holland) – Sheerness.

In der Innenstadt Londons gibt es verhältnismäßig wenige Parkplätze. Außerdem erhebt die Stadt für die Nutzung der Innenstadt eine Gebühr (Congestion Charge) in Höhe von 8 Pfund.

Alternativ dazu bieten allerdings viele Veranstalter wie Europa Shuttlebus, National Express, Megabus und Eurolines, Busreisen an. Haltestellen sind meistens die Victoria Coach Station oder die Green Line Coach Station.

Anreise mit der Bahn

Von Paris und Brüssel aus fahren Züge nach London. Sie passieren den Eurotunnel und die Fahrt endet im Londoner Bahnhof Waterloo. Darüber hinaus werden in London über 12 weitere Bahnhöfe, die rund um Central London verteilt sind, angefahren. Von hier aus gelangt man in die unterschiedlichen Landesteile des Königreichs. Ihre Zugreise können Sie auch über den National Rail Planner zusammenstellen.

Anreise mit dem Flugzeug

Mit dem Flugzeug anzureisen ist die wahrscheinlich beste Idee. London verfügt über fünf internationale Flughäfen. Dies sind: Heathrow, Gatwick, Stansted, Luton und London City Airport.
Insgesamt 137 Millionen Passagiere flogen 2006 von diesen Flughäfen ab.

Flughäfen in London

London Heathrow (LHR)

Heathrow ist der größte der insgesamt fünf
Flughäfen und hat das höchste Verkehrsaufkommen. Längere Wartezeiten
sollten Sie hier einkalkulieren. British Airways, Lufthansa, Swiss und
Austrian Airlines bedienen diesen Flughafen vom deutschsprachigen Raum
aus.

Der Flughafen ist direkt an das Londoner U-Bahnnetz angeschlossen.
Allerdings dauert die Fahrt mit der Piccadilly Line von Green Park aus
ca. 50 Minuten. Eine schnellere Verbindung gibt es mit dem Heathrow
Express, der Non – Stopp nach Paddington fährt.

Adresse: Autobahnen M4 und M25
Website

London Gatwick (LGW)

London Gatwick wird von den
Fluggesellschaften British Airways, easyJet und Germanwings angeflogen.
Da von Heathrow aus keine Charterflüge starten dürfen, weichen die
Gesellschaften auf Gatwick aus. Eine gute Anbindung an die Innenstadt
ist durch mehrere Bahnlinien gegeben. Der Gatwick Express ist der
schnellste Verbindungszug und verkehrt ab Victoria.

Adresse: Autobahn M23, Straße London-Brighton (A23)
Website

London Stansted (STN)

55 Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums,
im County Essex gelegen, wird der Flughafen hauptsächlich von den
Billigfliegern Ryanair, easyJet, Air-Berlin und Germanwings bedient.

Die Fahrzeit bis zur Liverpool Street dauert etwa 45 Minuten mit dem
Stansted Express. Weitere Verbindungen bestehen auch mit den National
Express Bussen, mit easyBus und den Terravision Bussen. Diese sind zwar
günstiger als der Stansted Express, brauchen dafür aber länger.

Adresse: Motorway M11
Website

London Luton (LTN)

Der Flughafen liegt 50 km nordwestlich von London, in der Stadt Luton und wird hauptsächlich von easyJet angeflogen.

Adresse: Frank Lester Way, London Luton Airport
Website

London City Airport (LCY)

Der City Airport liegt mitten in den
Docklands und ist an die Docklands Light Railway angeschlossen. Von
diesem Flughafen aus operieren Lufthansa, British Airways, SWISS und
die Luxair. Hier wird allerdings eine Passagiergebühr pro Landung
fällig.

Adresse: Royal Docks
Website

Öffentliche Verkehrsmittel

Das gängigste Fortbewegungsmittel in London ist die U- Bahn, die underground oder auch tube genannt wird. Das U- Bahn Netz Londons ist das bestausgebaute der Welt. Leider fehlt eine Klimatisierung völlig und zur rush hour ist es ziemlich überfüllt. Tickets sind relativ teuer und man muss darauf achten, welche der Zonen, in die das Netz aufgeteilt ist, man befahren will.

Neben dem Transport per U- Bahn gibt es auch S- Bahnen, die die Innenstadt mit den Vororten verbindet.

Außerdem kann man in London Bus fahren, was man tun sollte, wenn man nur eine kurze Strecke zurücklegen will. Das Netz umspannt 700 Linien. Nachteilig ist, dass die Haltestellen sehr klein und während der Fahrt nicht klar erkennbar sind.

Reiseführer London

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.