Dickens World

Genießen Sie Ihren Englandurlaub und machen Sie eine Reise in die Vergangenheit, in die Welt des Charles Dickens. Ein Indoor-Themenpark der besonderen Art: Alles in dieser Anlage dreht sich um Leben und Werk des berühmtesten Romanschriftstellers Englands: Charles Dickens. In der sorgfältig nachgebildeten Anlage der Dickens World leben die Architektur und die Straßenzüge der viktorianischen Zeitalters wieder auf. Von kostümierten Passanten und Straßenkünstlern, die über gepflasterte Strassen, vorbei an Häusern im viktorianischen Stil und malerischen Hauseingängen entlang spazieren, wird der Besucher willkommen geheißen. Gemäß seiner Schöpfer, soll der Besucher in diesem neuen Freizeitpark ein „dunkles, verrauchtes und düsteres London, voller Gerüche und nebligem Dunst" vorfinden. So taucht man in der Dickens World in ein 6.503 m² großes Stück Viktorianisches England des 19. Jahrhunderts ein. Zahlreiche Attraktionen, Fahrgeschäfte, Restaurants, Bars, kleine Läden und ein Kino garantieren Spaß für die ganze Familie.

Öffnungszeiten und Tickets

Der neue Dickens – Themenpark wurde im Mai 2007 eröffnet und rechnet mit 300.000 Besuchern jährlich. Die Öffnungszeiten sind von 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr, wobei man für einen Besuch durchschnittlich 4 Stunden rechnet.

Für rund 12,50 £ (ca. 18,37 €, abhänging vom Wechselkurs) pro Erwachsenen und 7,50 £ (11,02 €) pro Kind können die Besucher durch die Straßen des alten London wandeln. Aktuelle Preise, Informationen über den Vorverkauf, Ermäßigungen, Gruppen etc. finden Sie unter Dickens World bookings. Übrigens: Am englischen Muttertag (2011 z.B. am 3. April) haben alle Mamis freien Eintritt! 

Hotel Übernachtung

Billige Hotels, Übernachtungsmöglichkeiten in London, ganz in der Nähe
der Dickens World oder auch im Zentrum der englischen Hauptstadt,
finden Sie bei eDreams: Werfen Sie einen Blick auf die günstigen Angebote und buchen Sie Ihr Hotel online.

Die Person: Charles Dickens

Charles John Huffan Dickens wurde in Portsmouth, England am 7. Februar 1812 als zweites von acht Kindern geboren. Mit 5 Jahren zog seine Familie nach Chatham, wo der Vater als Zahlmeister der Marine arbeitete. Seine Kindheit in Chatham-Kent war die glücklichste Zeit seines Lebens, an die er in seinen Büchern immer wieder erinnert. Kurz nachdem die Familie 1822 nach London gezogen war, wanderte der Vater für ein Jahr ins Schuldgefängnis, weil er in finanziellen Dingen haltlos war und die Familie nicht mehr ernähren konnte. Seine Frau folgt ihm mit 7 Kindern. Charles lebte währenddessen als einziges Kind außerhalb der Gefängnismauern und arbeitete in einer Lagerhalle für den Unterhalt der Familie. Nachdem Charles bis 1826 wieder die Schule besucht hatte, arbeitete er einige Jahre als Schreiber, Stenograph und schrieb für Zeitungen. Er veröffentlichte kurze Skizzen über das Leben in London und entwickelt seine berühmte gewordene Erzählkraft. Seine ersten größeren Werke sind „Die Pickwickier" und „Oliver Twist". Dickens arbeitete bald nicht mehr nur als Reporter sondern wurde Herausgeber der Tageszeitung „Daily News". Von einer Amerikareise kehrt Dickens enttäuscht zurück, war aber nachhaltlich beeindruckt von dem Besuch einer Blindenschule. 1870 starb Dickens auf seinem Landsitz in Rochester und wurde in der Westminster Abbey beigesetzt.

Dickens, einer der weltweit bekanntesten englischen Romanschriftsteller, war einer der führenden Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters. Er wurde als Geschichtenerzähler berühmt und wurde für seine Romane und Kurzgeschichten gefeiert. Wie zu seiner Zeit üblich, schrieb er auch Fortsetzungsgeschichten für verschiedene Zeitungen, mit denen er auch das Gewissen seiner Zeit aufrütteln wollte. All seine Bücher werden bis heute gedruckt, so dass man immer neue Ausgaben der berühmten Werke wie „Oliver Twist", „Die Weihnachtsgeschichte" oder „David Copperfield" finden kann.

Attraktionen

Viele der Attraktionen sind von den Romanen Charles Dickens inspiriert: Europas längste Bootsfahrt, der dark ride (aus Große Erwartungen), ein viktorianisches Klassenzimmer, die Spukhäuser von Ebenizer Scrooge (aus Die Weihnachtsgeschichte) und Fagin’s Den ( aus Oliver Twist) und viele mehr.

Verpassen Sie während Ihres Besuchs nicht die Gelegenheit, in der
Dickens Shopping Mall einen Einkaufsbummel zu machen oder in einem der
Themenrestaurants zu speisen und dabei von einem viktorianisch
kostümierten Kellner bedient zu werden.

Neben den klassischen Attraktionen der Bootsfahrt und dem Spukhaus,
gibt es auch eine 4 D-Show, Geruchskino, Dinnershows, viele
Straßenkünstler und mehr. Während die großen Besucher zum Beispiel eine
Aufführung in der Victorian Music Hall genießen, können die kleinen
Besucher den Fagin’s Den Spielplatz erkunden.

Saisonale Veranstaltungen

Verschiedene Veranstaltungen gibt es das ganze Jahr über. Jede Jahreszeit birgt dabei eine besondere Überraschung in der Dickens World. Zur Weihnachtszeit wird der Park in ein Winterwunderland umdekoriert Die berühmten Charaktere der Dickenswelt bewegen sich dann in einer verschneiten Winterlandschaft, wo Wasser zu Eis wird und Persönlichkeiten wie „The Spirit of Christmas" und „Jack Frost" die Gäste unterhalten.

Anfahrt Dickens World

Dickens World befindet sich in der Nähe von Rochester, in Chatham- Maritime, Kent, wo Dickens die glücklichen Jahre seiner Kindheit verbracht hat.

Mit dem Auto:
Von London aus ist der Park über die M25, die A2 (Abfahrt 1) und anschließend die A289 (Wainscott Bypass) durch den Medway Tunnel zu erreichen. Von der M2 aus kann man über die Abfahrten 1 und 4 auf die A289 und von dort zur Dickens World gelangen.  Die Abfahrt 3 der M2 oder Abfahrt 6 der M20 führen über die A229, A230 und A231 zum Park.

Von Gillington gelangt man über den Maritime Way und den Leviathan Way zur Dickens World. Aus allen Richtungen ist der historische Indoor-Freizeitpark mit braunen Ankern ausgeschildert, so dass man die Anlage auf keinen Fall verfehlen kann.

Mit der Bahn:
Von der Victoria Station und Charing Cross in London fahren regelmäßig Züge nach Chatham und Rochester. Am Bahnhof in Chatham fahren alle 10 Minuten Shuttle- Busse in Richtung Dockside ab (Kosten: 1 £).  Auch der Eurostar hält in der Nähe der Dickens World, an der Ebsfleet Station.

Praktische Tipps:

Alles was Sie noch über die Dickens World wissen wollen, finden Sie auf der  Website des Indoorparks. Bilder, einen Video u.a. können Sie sich auf Film Shoots ansehen.

Reiseführer London 
| Mehr Freizeitparks 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.