London Bridge Street, London

Spätestens seit Fergie den Song „London Bridge" rausgebracht hat, sollte jeder dieses Monument kennen. Bis 1750 war die berühmte London Bridge die einzige Brücke, die im Bereich des Stadtzentrum über die Themse führte. Um diese Brücke, die insgesamt schon seit fast 2.000 Jahren an dieser Stelle steht zu entlasten, baute man 1862 die Westminster Bridge.

Eine etwas ungewöhnliche, aber unheimlich aufregende Attraktion hat die Brücke außerdem zu bieten. Unter dem Bahnhof London Bridge befindet sich ein Gruselkabinett, der London Dungeon. Er erzählt die blutige Geschichte Englands der letzten sechs Jahrhunderte. In dieser Ausstellung wird eingegangen auf die Große Pest von London, auf den Großen Brand von London, sowie Jack the Ripper und Alexander „Sawney" Bean. Schauspieler sorgen für den notwendigen Gruseleffekt. Tickets können auch im Internet vorbestellt werden, dann umgeht man die Warteschlangen, da das Museum besonders bei Touristen sehr beliebt ist. 

Reiseführer London | Sehenswürdigkeiten London

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.