Themse, London

Die Themse fließt von Ost nach West, mitten durch die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs, und teilt London so in eine nördliche und eine südliche Hälfte. An den Ufern der Themse findet man bedeutende historische Bauwerke, Museen und andere Sehenswürdigkeiten. Neben den zahlreichen Brücken, wie der London Bridge, der Jubilee Bridge, der Millennium Bridge und der Westminster Bridge kann man weiter flussabwärts das Thames Barrier finden, eine Konstruktion, die vor Sturmfluten schützen soll und gleichzeitig Schiffe mit bis zu 16 m Tiefgang passieren lassen kann. Ausser dem London Eye, welches ursprünglich zur Millennium Attraktion werden sollte, stehen auch der Millennium Dome und die City Hall direkt am Themseufer.

Auf dem Fluss selbst betreibt die königliche Kriegsmarine sogar ein schwimmendes Museum, die HMS Belfast.

Ein interessantes Projekt ist die Thames Gateway Bridge, die im Jahr 2013 eröffnet werden soll. Damit die Londoner sich schon mal eine Vorstellung von dem fertigen Projekt machen können, wird die Brücke jetzt schon als optisches Spektakel über den Fluss projiziert.

Reiseführer London | Sehenswürdigkeiten London

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.