Edinburgh Castle, Edinburgh

Diese kleine Kappelle ist das älteste noch erhaltene Gebäude Schottlands, Die St. Margaret’s Chapel stammt aus dem 11. Jahrhundert und steht im Edinburgh Castle. Sie wurde im Normanischen Stil erbaut und ist angeblich  von Königin Margaret eingeweiht und auf ihren Namen getauft worden. Nach neusten Erkenntnissen der Historiker soll jedoch erst ihr vierter Sohn, der spätere König David diese Kappelle erbaut haben.

Nachdem das Schloss im Jahre 1314 eingenommen wurde und auf Befehl Königs Robert I., auch Robert the Bruce genannt, alle Gebäude zerstört worden waren, blieb die keltisch anmutende Kappelle verschont. Lange Zeit wurde sie als königliche Hauptkirche verwendet, bis das Geld für den Neubau einer größeren Kirche ausreichte.

Reiseführer Edinburgh | Sehenswürdigkeiten Edinburgh  

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.