Cromwell Road, London

Anfänglich begann die Sammlung mit Exponaten der Weltausstellung, Gravuren und Gipsabdrücken. Prinz Albert, der Gemahl von Queen Victoria und Namensgeber für das Victoria & Albert Museum, schuf zusammen mit Henry Cole ein Konzept für das Museum, das die„Anwendung der Kunst im Handwerk zeigen soll.

Bis heute wird die Philosophie vertreten, Design und Kunsthandwerk in kommerziellem Sinne auszustellen. Daher beinhaltet das Museum auch heute einige seltsame Exponate, die von frühchristlichen Devotionalien über Doc Martens Stiefeln bis zu John Constable Gemälden und mystischer südostasiatischer Kunst.

Später wurden im Zuge der Erweiterung des Museums Zweigstellen wie das Science Museum eingerichtet.

Website

Reiseführer London | Museen London

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.